Schloss Burg – die Residenz der Grafen von Berg

Das Bergische Land ist durch seine waldigen Hügel und tiefen Täler geprägt, doch seinen Namen erhielt es durch die Grafen von Berg, die 1130 die Burg als neuen Familienstammsitz errichteten. Während des Dreißigjährigen Krieges wurde die historische Anlage stark beschädigt und erst 1890 restauriert. Heute ist Schloss Burg in Solingen Ort der kulturellen Erbauung und…

Der Drachenfels -märchenhafter Ort am Rhein

Der Rhein ist seit Jahrhunderten eine Quelle der Inspiration für Dichter und Künstler gewesen, und die Orte, die in seiner Nähe entstanden sind, atmen stets den Geist des Märchenhaften, so zum Beispiel der Drachenfels bei Königswinter. Die Nibelungenhalle, Schloss Drachenburg und die Burgruine Drachenfels erwarten den interessierten Besucher dort. Die Nibelungenhalle – eine Hommage an…

Die Sigurdritzung bei Eskilstuna – auf den Spuren des Drachentöters

Über den tapferen Helden Sigurd, der hierzulande als Siegfried bekannt ist, wurde zu alten Zeiten auch in den Sagen des Nordens viel Ruhmreiches berichtet, so zum Beispiel in der Lieder-Edda. Die Szene auf der frei zugänglichen Sigurdritzung in der Nähe von Eskilstuna, die ungefähr im Jahre 1000 nach Christus entstanden ist, zeigt eine Episode aus…

Torshälla – die Stadt des Donnergotts

Wer in Stockholm Urlaub macht, hat sicherlich ein straffes Programm vor sich. Ein Blick in die umliegende Umgebung ist trotzdem lohnenswert. Die kleine Stadt Torshälla in der Nähe von Eskilstuna ist ein absoluter Geheimtipp für Freunde der nordischen Mythologie, denn hier opferte man einst dem Gott Thor. Torshälla – eine Stadt mit Geschichte Torshälla erhielt…

König Waldemars Segelroute – von Haithabu nach Tallinn.

Die schwedischen Schären zu erkunden, gelingt traditionell am besten mit einem Segelboot. Der Musiker und Segler Claus Aktoprak erkundete Skandinavien das erste Mal 2014 und startete dann 2018 die zweite Tour, die ihn auf den Spuren des mittelalterlichen Herrschers Waldemar II. wandeln ließ. Dieser hat viele Angelegenheiten seines damals enormen Reiches in dem berühmten Waldemar-Erdbuch…

Haithabu – mittelalterlicher Handelsplatz und Weltkulturerbe

Zwischen dem 9. und dem 11. Jahrhundert war die frühmittelalterliche Stadt Haithabu (Hedeby) eines der wichtigsten Handelszentren im Norden von Europa. Dort betrieben die Wikinger Handel und tauschten sich auch kulturell mit anderen Völkern aus. Der im heutigen Schleswig-Holstein gelegene Ort hatte wegen seiner günstigen Lage zwischen der Ost- und der Nordsee eine wichtige Position…

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner