Wandern im Nationalpark Store Mosse

Kiefern, Preiselbeeren und eine atemberaubende Natur: Der Store Mosse Nationalpark im schwedischen Småland ist mit einer Fläche von 8000 Hektar das größte zusammenhängende Moorgebiet südlich von Lappland. Mehrere Wanderwege laden dazu ein, das Gebiet zu erkunden, so zum Beispiel die Kävsjön Runt. Der Nationalpark Store Mosse Der Store Mosse besteht hauptsächlich aus Mooren und Hochmooren,…

Alta in Norwegen: Uralte Felsritzungen und kühle Fjorde

Die Stadt Alta gilt als das Tor zur Finnmark und weist für ihre Lage ein vergleichsweise mildes Klima auf. Zwischen den Monaten Mai und August werden Urlauber durch die Mitternachtssonne angelockt, während die Winterzeit von den schillernden Nordlichtern geprägt ist. Ideal eignet sich Alta für Naturverliebte, die in der rauen Natur der Finnmark umherstreifen wollen….

Merseburg – die Stadt der Zaubersprüche

Die an der Saale gelegene Stadt Merseburg zählt zu den ältesten Städten Mitteldeutschlands. Der seit der Jungsteinzeit besiedelte Ort war im zehnten Jahrhundert die Königspfalz der Ottonen und ist darüber hinaus die Heimat der berühmten Merseburger Zaubersprüche. Diese wurden im Jahre 1841 von dem Historiker Georg Waitz bei einem Besuch der Domstiftsbibliothek entdeckt. Mysteriös: Die…

Das Grab von Kivik

Skåne, die südlichste Provinz Schwedens, ist durch ihre charmanten Städte und zauberhaften Strände bekannt, während die Orte Ystad und Malmö durch populäre Krimis für ein weniger heiles und verbrecherisches Bild der Region stehen. Freunde der Ur- und Frühgeschichte erfreuen sich zudem an Schiffssetzungen, Gräberfeldern und weiteren archäologischen Funden in Küstennähe. Das Königsgrab – ein Geheimtipp…

Die Sigurdritzung bei Eskilstuna – auf den Spuren des Drachentöters

Über den tapferen Helden Sigurd, der hierzulande als Siegfried bekannt ist, wurde zu alten Zeiten auch in den Sagen des Nordens viel Ruhmreiches berichtet, so zum Beispiel in der Lieder-Edda. Die Szene auf der frei zugänglichen Sigurdritzung in der Nähe von Eskilstuna, die ungefähr im Jahre 1000 nach Christus entstanden ist, zeigt eine Episode aus…

Torshälla – die Stadt des Donnergotts

Wer in Stockholm Urlaub macht, hat sicherlich ein straffes Programm vor sich. Ein Blick in die umliegende Umgebung ist trotzdem lohnenswert. Die kleine Stadt Torshälla in der Nähe von Eskilstuna ist ein absoluter Geheimtipp für Freunde der nordischen Mythologie, denn hier opferte man einst dem Gott Thor. Torshälla – eine Stadt mit Geschichte Torshälla erhielt…

König Waldemars Segelroute – von Haithabu nach Tallinn.

Die schwedischen Schären zu erkunden, gelingt traditionell am besten mit einem Segelboot. Der Musiker und Segler Claus Aktoprak erkundete Skandinavien das erste Mal 2014 und startete dann 2018 die zweite Tour, die ihn auf den Spuren des mittelalterlichen Herrschers Waldemar II. wandeln ließ. Dieser hat viele Angelegenheiten seines damals enormen Reiches in dem berühmten Waldemar-Erdbuch…

Wie im Märchen – der Frau-Holle-Teich am Hohen Meißner

Wenn Frau Holle ihr Kissen schüttelt, dann wird die Welt mit einer dicken Schneedecke überzogen. Und wer sich in ihrer Welt tugendhaft und fleißig zeigt, der wird von ihr reich belohnt. Darüber hinaus hat die Märchengestalt noch weitere faszinierende Eigenschaften, die erkundet werden wollen. Am Frau-Holle-Teich in Hessen bietet sich eine Gelegenheit, auf den Spuren…

Bornholm – Rundkirchen und Runensteine

Im Dezember zieht mich mein magnetischer Nordkompass direkt nach Bornholm – auf Dänemarks östlichste Insel. Als Skandinavistik-Fan bin ich gespannt, was mir das kleine Eiland mit seinen schroffen Felsen, wilden Heidelandschaften und fantastischen Wäldern zu bieten hat. Speziell die Spuren der Wikinger haben es mir angetan. Hat Harald Blauzahn hier seinen ultramarinen Abdruck hinterlassen? Gibt…

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner