Kopparberg – bekannt für Brauerei und Bergbau

Das rund 3000 Einwohner zählende Dorf Kopparberg gehört zur Gemeinde Ljusnasberg in der mittelschwedischen Region Bergslagen. Wie viele Menschen im Umkreis lebten die Bewohner vom Abbau von Kupfer, Eisenerz oder Zink. Heute ist die im Jahre 1882 gegründete Brauerei Kopparberg der wirtschaftliche Motor des Ortes. Zu den Sehenswürdigkeiten von Kopparberg zählen die markanten Gebäude des…

Bergslagen in Schweden: Holzstadt Nora und Pershyttan

Die zwei charmanten Städte Nora und das Bergmannsdorf Pershyttan liegen beschaulich in der schwedischen Region Bergslagen, in der Nähe von Örebro. Reisende genießen dort die Ruhe und Entschleunigung und können die Wälder und Seen in der Umgebung erkunden. Das alte Bergbauerbe der Region ist dabei stets präsent. Nora – eine der schönsten Holzstädte Schwedens Nora…

Grythyttan in Schweden: Sehenswürdigkeiten und Tipps

Die kleine Stadt Grythyttan liegt beschaulich inmitten von Wäldern und Seen in der ehemaligen Bergbauregion Bergslagen in Mittelschweden. Das Gebiet in der Gemeinde Hällefors lädt zu zahlreichen Aktivitäten in der Natur ein und ist ein echter Geheimtipp für Reisende, die Abgeschiedenheit suchen. Zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten von Grythyttan zählen beispielsweise die Loka Quelle oder das…

Das Mittsommerfest in Schweden

Das Mittsommerfest wird in Schweden, aber auch in anderen skandinavischen Ländern mit viel Freude gefeiert. Der Grund ist, dass es zu dieser Jahreszeit kaum dunkel wird. Die Feierlichkeiten finden zur Zeit der Sommersonnenwende statt und werden von zahlreichen lebensfrohen Bräuchen begleitetet. Midsommar ist eines der wichtigsten Feste Schwedens und wird jährlich an einem Wochenendtag zwischen…

Die Hohe Küste – Weltnaturerbe an der Ostsee

Die Hohe Küste liegt in der Provinz Västernorrland in Schweden, zwischen den Städten Härnösand und Örnsköldsvik. Aufgrund ihrer ungewöhnlichen Landschaft zählt die Region zu den UNESCO-Welterbestätten. Einzigartig ist, dass sich die Küste pro Jahr einen Zentimeter aus dem Meer erhebt. Somit gehört das Gebiet zu den größten Landerhebungen weltweit. Die beliebtesten Orte dort sind beispielsweise…

Läckö Slott – barocke Pracht am Vänern

Das Barockschloss Läckö Slott thront majestätisch auf der Insel Kållandsö am Ufer des Vänern. Die Geschichte des imposanten Bauwerks reicht bis ins Mittelalter. Die prächtige Ausstattung geht auf den ehemaligen Schlossherrn Magnus Gabriel De la Gardie zurück, der die ehemalige Festung auf luxuriöse Art und Weise umgestaltete. Heute ist der Ort in der Nähe von…

Gammelstad Kirchstadt: Weltkulturerbe in Lappland

Im Jahre 1996 wurde die Gammelstad Kirchstadt bei Luleå als Weltkulturerbe der UNESCO anerkannt. Das hat seinen Grund, denn heutzutage gibt es nur noch 16 Kirchstädte in Schweden. Gammelstad ist mit rund 408 Häuschen die größte und am besten erhaltene von ihnen. Viele der winzigen Unterkünfte sind in Privatbesitz und werden auch heute noch genutzt….

Sápmi – Land der Mitternachtssonne

Als Sápmi bezeichnet man ein Siedlungsgebiet im Norden Skandinaviens, das sich über Schweden, Norwegen, Finnland und bis hin zur Kola-Halbinsel in Russland erstreckt und als primäres Siedlungsgebiet des Volks der Sami angesehen wird. Diese sind die einzige indigene Minderheit in Europa. Aber wer sind die Samen überhaupt? Sápmi – der Lebensraum der Samen Die Samen…

Jukkasjärvi – Eisige Kunst trifft samische Kultur

Der kleine Ort Jukkasjärvi liegt rund 200 Kilometer vom Polarkreis entfernt, in direkter Nachbarschaft zu Kiruna. International bekannt ist die Stadt durch das exklusive Eishotel. Dort übernachten Besucher in frostigen Luxussuiten am Ufer des schwedischen Flusses Torne. Darüber hinaus bietet Jukkasjärvi auch einen Einblick in die samische Lebensweise und Kultur. Jukkasjärvi – 30 Jahre Eishotel…

Kiruna – Schwedens nördlichste Stadt

Kiruna befindet sich im schönen Lappland, ungefähr 200 Kilometer vom Polarkreis entfernt. Ursprünglich trug die Stadt einst den Namen Luossavaara. Den Namen Kiruna, der sich an das samische Wort Giron – Schneehuhn anlehnt, trägt die Gemeinde erst seit dem Jahr 1900. Groß geworden ist Kiruna durch den Abbau von Eisenerz, was dazu führt, dass die…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen