Römerkastell Saalburg in Bad Homburg

Ägypten, Britannien und auch Germanien: Das Römische Reich war in seinen Hochzeiten eines der größten Reiche, das jemals existiert hatte. Das Römerkastell Saalburg im Taunus war Teil des obergermanisch-raetischen Limes, der die Grenzen des römische Herrschaftsgebiet kennzeichnete. Er hatte eine Länge von 550 Kilometern und zählt zu den größten archäologischen Denkmälern innerhalb Europas. Im rekonstruierten…

Alta in Norwegen: Uralte Felsritzungen und kühle Fjorde

Die Stadt Alta gilt als das Tor zur Finnmark und weist für ihre Lage ein vergleichsweise mildes Klima auf. Zwischen den Monaten Mai und August werden Urlauber durch die Mitternachtssonne angelockt, während die Winterzeit von den schillernden Nordlichtern geprägt ist. Ideal eignet sich Alta für Naturverliebte, die in der rauen Natur der Finnmark umherstreifen wollen….

Keltenwelt am Glauberg – archäologischer Park und Museum

Der Glauberg ist ein besonderer Ort für Freunde der Archäologie. Die Funde aus drei keltischen Gräbern sowie die lebensgroße Statue eines Keltenfürsten sind im Original im Landesmuseum Keltenwelt am Glauberg zu sehen. Dort entdecken Besucher auch einen rekonstruierten Grabhügel und einen archäologischen Lehrpfad. Keltische Siedlungsräume am Glauberg Doch wer waren die Kelten überhaupt? Die Stämme,…

Das Nordkap in Norwegen: Europas nördlichster Punkt

Das Nordkap, eine der beliebtesten Touristenattraktionen Norwegens, befindet sich auf der Insel Magerøya, im Nordatlantik in der Provinz Troms og Finnmark. Wer den nördlichsten Punkt des Kontinents erreichen will, muss einen langen Weg auf sich nehmen. Die Insel ist ein Sehnsuchtsort für Urlauber, die mit dem Wohnmobil, dem Auto oder dem Fahrrad anreisen. Die Landschaft…

Das Mittsommerfest in Schweden

Das Mittsommerfest wird in Schweden, aber auch in anderen skandinavischen Ländern mit viel Freude gefeiert. Der Grund ist, dass es zu dieser Jahreszeit kaum dunkel wird. Die Feierlichkeiten finden zur Zeit der Sommersonnenwende statt und werden von zahlreichen lebensfrohen Bräuchen begleitetet. Midsommar ist eines der wichtigsten Feste Schwedens und wird jährlich an einem Wochenendtag zwischen…

Plästerlegge: der höchste Wasserfall Nordrhein-Westfalens

Die Plästerlegge liegt inmitten des Rothaargebirges im schönen Sauerland. Besucher finden den höchsten natürlichen Wasserfall Nordrhein-Westfalens im Naturschutzgebiet Plästerlegge – Auf’m Kipp. Dieses mutet durch seinen dichten Nadelwald mit von Moosen und Flechten umwachsenden Felsen fast schon skandinavisch an. Am reizvollsten ist der Wasserfall übrigens, wenn es zuvor lange geregnet hat. Durch Berg und Tal…

Waldmythenweg Waldbröl: zauberhafte Wanderwege

Elfen, Zwerge und Riesen sind in der Literatur, aber auch in der Natur des Bergischen Landes zu finden. Der Waldmythenweg in Waldbröl stellt diverse Fabelwesen an elf Stationen vor und ist besonders für Familien mit Kindern geeignet. Der rund 13 Kilometer lange Weg ist Teil des Naturparks Bergisches Land. Vielseitig: der Naturpark Bergisches Land Das…

Die Hohe Küste – Weltnaturerbe an der Ostsee

Die Hohe Küste liegt in der Provinz Västernorrland in Schweden, zwischen den Städten Härnösand und Örnsköldsvik. Aufgrund ihrer ungewöhnlichen Landschaft zählt die Region zu den UNESCO-Welterbestätten. Einzigartig ist, dass sich die Küste pro Jahr einen Zentimeter aus dem Meer erhebt. Somit gehört das Gebiet zu den größten Landerhebungen weltweit. Die beliebtesten Orte dort sind beispielsweise…

Zeeland: auf den Spuren der Göttin Nehalennia

Nehalennia zählt zu den germanischen Göttinnen und wurde von Römern, Kelten und Germanen gleichermaßen verehrt. Im heutigen Zeeland, wo der Fluss Schelde in die Nordsee mündet, war die Göttin besonders populär. Wer auf den Spuren der Nehalennia wandeln möchte, entdeckt im kleinen Urlaubsort Domburg erste Hinweise. Im Hafen von Colijnsplaat befindet sich sogar ein rekonstruierter…

Hameln – Stadt des Rattenfängers

In aller Welt bekannt ist die kleine Stadt vor allen Dingen durch die Sage vom Rattenfänger von Hameln, der im Jahre 1284 nicht nur die Nagetiere, sondern auch die Kinder der Stadt durch sein magisches Flötenspiel betörte. Heute ist der Spielmann und seine Geschichte immer noch in der Stadt präsent. Die zahlreichen Bauwerke der Weserrenaissance…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen