Schloss Kalmar – Pracht und Prunk an der Ostsee

Die an der Ostsee gelegene Stadt Kalmar liegt in der Nähe der beliebten Urlaubsinsel Öland, hat aber selbst viel zu bieten. Zum Beispiel eines der besterhaltensten Schlösser der nordischen Renaissance. Dies bietet nicht nur einen imposanten Anblick, sondern Geschichte in allen Facetten. Sowohl Erwachsene, als auch Kinder erfreuen sich am kulturellen Programm vor Ort.

Schloss Kalmar – vom Märchenschloss zur Schnapsbrennerei

Das Schloss in Kalmar wurde im Jahre 1180 zunächst als Schutz gegen Piraten und andere von See kommende Bedrohungen errichtet und spielte in den folgenden Jahren auch eine wichtige strategische Rolle an der damaligen dänischen Grenze. Rund 22 Mal hielt das Mauerwerk Belagerungen stand, sodass Kalmar Slott in seiner gesamten Geschichte nie erobert wurde. Später dienten die dicken Mauern des Gebäudes repräsentativen Zwecken, denn die Söhne Gustav Wasas, der zwischen 1523 und 1560 König war, engagierten ausländische Künstler und Architekten. Doch nicht immer hat das Renaissance-Schloss in Kalmar so gute Zeiten erlebt, denn zum Ende des 17. Jahrhunderts ließ man das Schloss verlottern. Dieses war im Laufe seiner Geschichte ein Gefängnis, ein Warenlager und eine Schnapsbrennerei.

Kalmar Slott: der Weg hinein. © Copyright 2020. Foto: Carsten Dahlmann. Zeitenreise.net. All rights reserved.
Die Wiedergeburt von Kalmar Slott

Unvorstellbar ist, dass es sogar Pläne gab, den historischen Ort mit Blick auf die Ostsee gänzlich abzureißen. Glücklicherweise begann man damit, den alten Glanz des Schlosses zu rekonstruieren, was durch die Wirren des Zweiten Weltkrieges erschwert wurde. Heute wandeln Besucher durch im Stil der Renaissance möblierte Räume und können das Flair erahnen, das in jener Zeit geherrscht haben muss. Darüber hinaus informieren Dauerausstellungen über die Geschichte und das Leben in dieser Zeit. So kann man zum Beispiel die Räume einer königlichen Mätresse oder ein altes Frauengefängnis besichtigen. Kinder werden sich während der Sommersaison durch das Programm „Schloss für Kinder“ bestens unterhalten fühlen, denn sie können den schwarzen Ritter zum Duell fordern, Kleider der Renaissance anprobieren oder ganz profan basteln.

Ritter bei der Arbeit. © Copyright 2020. Foto: Carsten Dahlmann. Zeitenreise.net. All rights reserved.
Weitere Sehenswürdigkeiten bei Schloss Kalmar

Wer die Reize von Kalmar Slott ausgiebig genossen hat, hat von Kalmar aus einen exzellenten Blick auf die Ölandbrücke, die mit einer Gesamtlänge von 6072 Metern die längste Brücke Schwedens ist. Die Öresundbrücke kann diesen Titel nicht für sich beanspruchen, da ihr dänischer Teil länger als der schwedische ist. Wer diesen Weg nach Öland nimmt, sollte unbedingt zuvor bei Schloss Kalmar halten.

Foto: Bernt Fransson , CC-BY-SA 2.0 DE

Titelfoto: Carsten Dahlmann © Copyright 2020. Zeitenreise.net. All rights reserved.

2 Gedanken zu „Schloss Kalmar – Pracht und Prunk an der Ostsee“

  1. Danke für diesen aufschlussreichen Beitrag u. so mehr über die Geschichte Schwedens zu erfahren ❣️
    Ich freue mich auf weitere interessante Geschichten ❣️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen